Einlagerungen

Von persönlichen Gebrauchsgegenständen, Sammlungen bis hin zu kleineren und größeren Möbelstücken: ITO stellt Ihnen verschiedene, speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lagermöglichkeiten zur Verfügung.

Insgesamt verfügt die ITO-Gruppe weltweit über 12 geräumige Lagerhäuser. Dabei vereinen unsere Lagerhäuser alle Anforderungen, die heutzutage mit dieser Leistung verknüpft sind. Die richtige Einlagerung erfordert nicht nur Erfahrung und Know-how, sondern auch das richtige Konzept. Dabei spielt die Art der Lagerung eine wichtige Rolle. Unsere verschiedenen Lagerangebote beinhalten die Kurzzeitlagerung, Langzeitlagerung und Containerlagerung und die Zolllagerung.

Langzeit-Lagerung


Seit Jahrzehnten lagert die ITO-Gruppe unterschiedlichste Güter z.B. für Kunden, die sich im Ausland befinden und ihr wertvolles Eigentum für einen langen Zeitraum sicher, professionell und schadlos verwahrt haben möchten. Seither haben sich unsere konventionellen Lagerhäuser und unsere Lagermaßnahmen stets zur vollsten Zufriedenheit unserer Kunden bewährt.

Kurzzeit-Lagerung

Bei einem Umzug kommt es regelmäßig vor, dass dem Umziehenden der geplante Ausgangs- oder Zielort nicht umgehend zur Verfügung steht. Dafür kann es verschiedenste Gründe geben. Diese reichen von einer erfolglosen Wohnungs- oder Haussuche über Raumknappheit bis hin zu Übergangsfristen bei angehenden Mietverhältnissen.

Ganz gleich was die Ursache für Verzögerungen beim Beziehen Ihres neuen Heimes ist – der zusätzliche Stress bleibt dabei kaum aus. Wir bieten Ihnen qualitativ hochwertige und vor allem äußerst unkomplizierte und flexible Lösungen.

Selbstverständlich verfügen Sie jederzeit über die Möglichkeit bereits vor der Auslieferung der Hauptsendung einen Teil Ihrer Güter selbst zu entnehmen oder von uns vorbei bringen zu lassen.

Zoll-Lagerung

Unser Unternehmen verfügt über ein bundesbehördliches Zoll-Zertifikat. Somit ist ITO offiziell berechtigt unverzollte und nicht frei geschriebene Güter bis zu einem Jahr problemlos als Zolllagerung zwischenzulagern.

Für eine Nichtverzollung kann es viele, unvorhergesehen auftretende Gründe geben, z.B. fehlende Dokumente oder die Abwesenheit des Eigentümers. Dies hat in der Regel hohe Stand- und Mietgebühren zur Folge.

Wir sind auf alle Eventualitäten vorbereitet, da uns unser Zolllager ermöglicht, Ihre Umzugsgüter außerhalb eines Freihafens aufzubewahren bis alle Zollmodalitäten geklärt und Ihre Güter freigegeben sind.

Ihre Ansprechpartner für Einlagerungen

Detlef Forchert

Bremen,
Niedersachsen

(+49) 421 – 486 9133

Florian Nagy

Bereich Bayern

(+49) 89 – 9988 – 5112

Thorsten Koch

Bereich Nordrhein-Westfalen

(+49) 0221 – 300 609 93